Sony zeigt offiziell den Controller der PS5, den DualSense !

  • ps.png
    PS5-Dual-Sense-Front2-scaled.jpg

    Das ist die Idee des Controllers: Der Controller baut auf dem erfolgreichen DualShock 4 der PlayStation 4 aus dem Jahr 2013 auf, soll aber dessen Weiterentwicklung sein. Man wollte das beibehalten, was Spieler am DualShock lieben, und neue Funktionen hinzufügen.

    Die neuen Funktionen PS5-Controllers

    Das sind die Features des Controllers: Um den Spielern Innovationen und neue Features zu bieten, hat Sony haptisches Feedback hinzugefügt, damit Spieler fühlen, wenn sie ein Auto durch zähen Schlamm fahren.

    Es wird zusätzlich adaptive Trigger auf den Tasten L2 und R2 geben. Das soll Spielern das Gefühl geben, sie spüren es, wenn sie den Bogen spannen, um einen Pfeil abzuschießen.

    Die wichtigsten Infos über die Konsole PlayStation 5, ihre Features und Leistungsdaten, findet ihr hier.
    Ein Design-Ziel war es, dass sich der PS5-Controller kleiner anfühlt, als er aussieht. Sony erwähnt zudem eine wiederaufladbare Batterie. Die Batterie-Frage hatte bei der Konkurrenz von der Xbox für Diskussionen gesorgt..

    PS5-Dualsense-scaled.jpg

    Raider heißt jetzt Twix – aus Share wird Create
    Einen „Share“-Button wie bei dem DualShock 4 hat der neue DualSense nicht mehr, der wurde durch einen neuen „Create“-Button ersetzt. Das soll die „neue Innovation“ sein, wie Sony sagt.

    Das kann man wohl als eine symbolische Umdeutung verstehen:

    während es 2013 bei der PS4 darum ging, Inhalte zu teilen ist es jetzt 2020 bei der PS5 die Absicht, dass Spieler selbst Inhalte erstellen können
    Der Button scheint aber grundsätzlich auch dafür geeignet zu sein, Inhalte zu teilen. Mehr Details will Sony teilen, wenn sich der Release der PlayStation 5 nähert.

    PS5-Controller kann Headset kurzfristig ersetzen
    Eine Besonderheit des neuen Controllers: Es wird ein Mikrofon eingebaut sein, durch den Spieler mit ihren Freunden chatten können, ohne ein Headset zu benutzen. Sony rät aber dazu, für längere Unterhaltungen ein Headset zu verwenden.

    Für den Controller ist Sony vom üblichen einfarbigen Schema abgewichen und auf ein zweifarbiges Design gewechselt.

    Von dem haptischen Feedback des neuen PS5-Controllers schwärmte Sony bereits im Oktober 2019, als erste Prototypen des Controllers rumgingen. Das Magazin Wired sagte damals, das haptische Feedback des Controllers sei deutlich besser als das alte Rumble-Feedback.

    Quelle: Mein-MMO

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden