Call of Duty: Modern Warfare

  • MW_Reveal_01-pc-games_b2article_artwork.png
    Activision kündigt auf der gamescom eine Call of Duty: Modern Warfare Open-Alpha an. Dabei erhalten Spieler bereits am kommenden Wochenende die Möglichkeit, den neuen Ego-Shooter unsicher zu machen. Eine Beschränkung gibt es allerdings: Der Alpha-Test ist zunächst ausschließlich auf PS4 spielbar - die Testphase läuft vom 23. bis 25. August. Ob zu einem späteren Zeitpunkt auch PC und Xbox One folgen, geht aus den Angaben bislang nicht hervor.

    In der Call of Duty: Modern Warfare Open-Alpha testet ihr den neuen 2vs2-Spielmodus Gunfight. Hier geht es darum, sich an unvorhersehbaren Loadouts auf engen 2v2-Karten anzupassen. Der Alpha-Test enthält fünf Nahkampfkarten, darunter zwei noch nie zuvor bespielte Orte: Docks und Speedball. Die erste Gruppe, die fünf Runden gewinnt, sichert sich den Sieg. Die Besonderheit: Jedes Team beginnt eine bestimmte Runde mit einem "zufälligen" Loadout.

    Dabei gibt es eine breite Palette an Loadouts, darunter Pistolen- und Raketenwerfer-Kombinationen sowie Schrotflinten mit Zielfernrohr. Wie sich der Ego-Shooter spielt, lest ihr in unserer großen Vorschau zu Call of Duty: Modern Warfare. Um den Alpha-Test auf PS4 spielen zu können, ist keine Mitgliedschaft bei PS Plus notwendig. Die Vollversion erscheint am 25. Oktober auf PC, PS4 und Xbox One. Im September stehen außerdem Beta-Tests zu Modern Warfare an.

    Quelle: Pc-Games

Kommentare 1

  • Benutzer-Avatarbild

    Jim -

    Toll und ich bin nicht da! Passt ja wieder xD