Neuigkeiten zur neuen Playstation

  • playstation_logo-810x456.jpg
    So einen Info- Undercut hat nun der Lead Architect für PlayStation, Mark Cerny, dem amerikanisches Technik-Magazin Wired gegeben. Das man gerade jetzt Informationen rausgibt ist zugleich ein schlechtes Zeichen da man für dieses Jahr mit der PS5 oder wie immer sie heißen wird nicht mehr rechnen kann. Umso mehr dürfen sich unsere Spieler dann hoffentlich auf das Jahr 2020 freuen.

    Aber was kann die neue Konsole denn nun (jedenfalls nach den offiziellen Leaks)?

    - AMD stellt erneut die Grafikeinheit und den Hauptprozessor bei der Playstation. Es handelt sich dabei um angepasste Komponenten die nicht exakt gleichen Modelle aus dem PC-Markt sind.
    - Der Prozessor wird dabei auf der dritten Generation von AMDs Ryzen-Linie (Zen 2) basieren und acht Rechenkerne aufweisen.
    - Die Grafikeinheit basiert auf der Radeon-Navi-Familie und wird Raytracing als Technik unterstützen. Ja richtig gelesen Raytracing. Das können im Moment nur teure Grafikkarten im PC Segment.
    - Die neue Playstation soll abwärtskompatibel sein, somit sollen die Spiele der PS4 auch auf der neuen Konsole laufen.
    - In Zukunft soll wohl als interner Speicher eine SSD verwendet werden. Aktuell wurde an einem Beispiel vom Spiel Spiderman gezeigt wie sich Ladezeiten bei einem Ortswechsel von bis dahin 15 Sekunden auf unter 0,8 Sekunden verkürzen ließ. Das heißt aber nicht zwangsläufig das jedes Spiel von einer schnellen SSD profitieren wird, es ist aber ein richtiger Schritt in die richtige Richtung.

    Außerdem wurde noch erzählt das an der Soundqualität gewerkelt wurde da den Besitzern einer PS4 der Übergang von der PS3 zur PS4 hier zu wenig Veränderung vorlag. Wie das dann aussehen wird bleibt abzuwarten. Ferner wird Sony auch wieder großen Wert auf AR Kompatibilität haben. Die neue Konsole wird also auch wieder AR können, ob es dann eine völlig neue Brille geben wird oder ob hier die ältere Generation verwendet werden kann bleibt ebenfalls abzuwarten.
    Und als absoluten Kracher: Die neue Playstation soll 8K als Auflösung unterstützen, der Fokus dürfte aber weiterhin auf einer 4K-Darstellung mit einer höheren Bildrate liegen.

    Gamestar hat die ganzen Neuigkeiten nochmal in einem Video zusammengefasst.


    Was sagt ihr zu den Neuigkeiten? Begeistert oder eher hm da fehlt noch was?

Kommentare 3

  • Benutzer-Avatarbild

    energy -

    Das wichtigste: alte Spiele gehen auf der neuen. Genau der Grund wieso ich die Switch als erste Nintendo Konsole ignoriere. Ob ich mir aber die PS5 holen werde, dafür habe ich noch lang genug Zeit zum nachdenken. :)

  • Benutzer-Avatarbild

    Godzilla1337 -

    Bin gespannt, hoffentlich dann zusammen mit einem geilen GTA 6

  • Benutzer-Avatarbild

    ADRlAN1988 -

    Shut up and take my money... ich bin mal echt gespannt was die neue generation so alles drauf haben wird und vor allem besser macht als die PS4 (Party für maximal 8 Leute etc.)